Operationstechnische/r Assistent/in (OTA)

Berufsausbildung am Klinikum

Am Universitätsklinikum Regensburg wird in Kooperation mit dem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen (IAFW) jährlich ab September die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten angeboten.

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Arbeitsgebiet

  • Arbeit im interdisziplinären Team des OP-Bereichs
  • Vorbereitungs-, Überwachungs- und Nachsorgemaßnahmen an Patienten bei operativen Eingriffen
  • Vorbereitung der zur Operation benötigten Ausstattung
  • Kontrolle der technischen Geräte auf Funktionstüchtigkeit
  • administrative Tätigkeiten
  • Datenerhebung
  • Anleitung neuer Kollegen und Schüler

Einsatzbereiche

  • Arztpraxen mit ambulanten Operationen
  • ambulante Operationszentren
  • Krankenhäusern und Kliniken

Voraussetzung

  • Vollendung des 16. Lebensjahrs
  • mittlerer Bildungsabschluss
  • eigener PC mit Internetzugang
  • entsprechende Grundkenntnisse

Weitere Informationen
www.iafw-gesundheitswesen.de

Kontakt
Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen e.V.
Hildegard-von-Bingen-Straße 1
93053 Regensburg
T: 0941 600960-10 F: 0941 600960-11
E-Mail: sekretariat(at)iafw-gesundheitswesen.de